Herzlich Willkommen bei der Kolpingsfamilie Eschweiler

 

 

Willkommen auf der Internetseite der Kolpingsfamilie Eschweiler!!!

 

Ihr findet hier Informationen rund um die Kolpingsfamilie Eschweiler

und ihre Aktivitäten;

aber auch alles, was die Bösen Buben,

die Unterhaltungsabteilung der Kolpingsfamilie, so veranstalten.

 

Wir wünschen allen Besuchern viel Spass beim Lesen!

Bei Rückfragen könnt Ihr uns gerne kontaktieren!

 

 

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Eschweiler

 

Ostergruß

 

Liebe Geschwister unserer Kolpingfamilie Eschweiler,

 

die Passionsblume fasziniert viele Menschen. Viele Jahre hatte meine verstorbene Mutter, einen Passionsblumenkranz bei sich zu Hause auf der Fensterbank stehen. Besonders um die Osterzeit.

Wenn wir uns die Blüte genauer betrachten, enthält sie für uns Christen wichtige Symbole. Die drei violetten, sogenannten „Narben“ erinnern uns an den dreifaltigen Gott oder an die drei österlichen Tage – Gründonnerstag, Karfreitag und Ostersonntag. Die fünf gelben, „fertilen Staubgefäße“ können uns an die fünf Wunden Jesu am Kreuz erinnern. 

 

Das auffallendste Merkmal der Passionsblumen sind die „Blütenhüllblätter“, dieser Blütenkranz außen erinnert an die Apostel und die vielen Menschen die Jesus, damals und heute gefolgt sind. Sie umhüllen ringförmig sozusagen das Zentrum unseres Glaubens.

Dieser Blütenkranz kann uns aber auch daran erinnern, dass der Glaube an Jesus Christus bis in die heutige Zeit hinein noch immer ausstrahlt.

 

In wenigen Tagen feiern wir das Osterfest. Für uns Christen ist es das wichtigste Fest unseres Glaubens. 

 

Neben den Gottesdiensten ist Ostern ein Fest, an dem sich die Familie trifft. 

Mit der Familie feiern - nun, genau das ist seit vielen Monaten nicht mehr uneingeschränkt möglich, es ist uns im Grunde genommen untersagt.

 

Viele von uns macht das traurig. Auch für mich als Diakon gehört beides zusammen. Das Feiern unseres Glaubens in der Kirche und das Feiern in der Familie.

Die österlichen Festtage in der Kirche zu begehen ist für uns in diesem Jahr wieder nur unter Auflagen möglich. 

 

Leider können wir uns seit vielen Monaten auch als Kolpingsfamilie nicht wirklich treffen.

Gut, wir können telefonieren, skypen oder uns in Videokonferenzen begegnen. Das ist nur ein Ersatz für das wirkliche Zusammenkommen.

 

Uns allen ist klar, dass wird auch noch eine ganze Weile lang so weitergehen. Bis wann, weiß niemand.

Unsere Geduld wird auf eine harte Probe gestellt. 

 

esonders die Geduld der Menschen, die in beengten Wohnverhältnissen leben müssen und erst recht bei jenen Menschen, die seit vielen Monaten kein oder nur noch ein geringes Einkommen haben.

Da wird das gefühlte Leid zur echten Not.

Tröstende Worte können da nicht oder nur sehr wenig helfen.

Die momentane Zeit fühlt sich für manche vielleicht wie der Karsamstag an:

Das Urteil am Karfreitag ist gesprochen und vollstreckt – eine Erlösung ist ungewiss und unwahrscheinlich.

 

Wie kann es weitergehen?

  • Gut gemeinte Ratschläge wie, sich etwa an kleinen Dingen zu erfreuen, können helfen.
  • Dinge die für uns vorher selbstverständlich waren, gewinnen auf einmal wieder an Bedeutung.
  • Sicher ist, wir alle brauchen noch viel Geduld.

Und da sind die vielen guten Beispiele wo Menschen anderen Menschen geholfen haben und immer noch helfen.

 

Einander helfen, einander beistehen, das ist ein wichtiger Beweggrund unseres Gründervaters Adolph Kolping. 

Helfen und einander beistehen – auch in unserer und in anderen Kolpingsfamilien ist das in vielen Orten geschehen.

Das macht mir Hoffnung, das kann uns Hoffnung machen. 

Doch nicht nur helfen ist wichtig. Eines ist vielleicht noch wichtiger:

 

Den Mut zu haben um Hilfe zu fragen, wenn die Not da ist! 

 

So wünsche ich Euch allen ein gesegnetes, frohes und mutmachendes Osterfest 2021!

Ich weiß, viele von uns helfen gerne ohne zu zögern.

Wenn das nicht auch ein Grund zur Freude ist…!

 

Herzliche Grüße, Euer Präses

 

Udo Haak, Diakon

         Foto: pixabay

Das Wort sowie Programm und Informationen für März und April 2021 sind online

 

Das aktuelle Wort sowie das Programm und weitere Informationen für März und April 2021 sind online. 

 

Der Vorstand hat beschlossen, dass in den Monaten März und April 2021 geplanten Veranstaltungen, wegen der anhaltenden Pandemie, nicht stattfinden.

 

Infos unter

Briefmarken für einen guten Zweck 

Die Kolpingsfamilie Eschweiler sammelt weiterhin Briefmarken für das Kolpingwerk International. Mit dem Erlös werden vielfältige Aufgaben des Kolpingwerkes finanziert.
Bitte sammelt darum fleißig Briefmarken und gebt diese bei Rebecca Brandenburg (Tel. 02403-35100) ab. 

Mitteilung an alle Mitglieder der Kolpingsfamilie Eschweiler  

Bekanntmachung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

Kolping Mitteilung an Mitglieder wegen Zustellung Protokoll
Kolping Mitteilung an Mitglieder wegen Z
Adobe Acrobat Dokument 10.8 KB

Hinweis zur Datenschutz-Grundverordnung 

Am 25.5.2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten.
Weiter Informationen hierzu

 

Hinweise zur Datenschutz-Grundverordnung
Kolping Datenschutzerklärung final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.3 KB

Die Böse-Buben suchen

für die nächste Session 2019-20

  • Kindertanzpaar
  • Tanzpaar
  • Tänzerinnen Böse Mädchen

 

Infos bei Michelle Bröse

E-Mail: mb-kpf-eschweiler @ web.de